Ganzjahreskompletträder
Ganzjahreskompletträder
mit Alufelgen oder Stahlfelgen

Ganzjahreskompletträder – die All-in-one-Lösung

In jedem Oktober und an jedem Ostern die Reifen oder die kompletten Räder zu wechseln, frisst einiges an Zeit und Geld. Umgehen können Sie das Prozedere ganz einfach – mit Kompletträdern, die mit Ganzjahresreifen ausgestattet sind.

Kompletträder konfigurieren

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstätte

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstätte

Ganzjahreskomplettrad versus Einzelteile

Ein Ganzjahreskomplettrad bietet gegenüber einzelnen Reifen und Felgen einen ganz einfachen Vorteil: Die Komponenten sind bereits zusammengebaut, sprich komplett montiert. Dadurch entfällt das lästige Auf- und Abziehen beim Wechsel zwischen Sommer- und Winterreifen. Und wer auf Ganzjahresreifen setzt, spart sich den Wechsel ohnehin – und damit Zeit und Geld. Zudem müssen Ganzjahreskompletträder nicht eingelagert werden, da sie von Neujahr bis Silvester immer im Einsatz sind.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es wenig bis gar nicht schneit, und Sie daher auf spezialisierte Winterreifen verzichten können, sind Ganzjahreskompletträder eine gute Wahl für Sie. In Österreich ist dies jedoch höchstens im Flachland rund um die Donau – wie z.B. im Mühlviertel – ratsam. Und auch hier sollten Sie bei Ihren Ganzjahresreifen darauf achten, dass sie ein M+S-Symbol aufweisen.

Welche Ganzjahresreifen passen?

Nicht nur zwischen den Herstellern, sondern auch zwischen den Reifen selbst gibt es einige Unterschiede. Am wichtigsten ist, dass die Reifen Ihrer Ganzjahreskompletträder zu Ihrem Pkw, Transporter oder Lkw passen. Folgende Reifenmerkmale spielen dabei eine Rolle:

  • Höhe
  • Breite
  • Durchmesser
  • Maximalgeschwindigkeit

Um die passenden Werte für Ihr Fahrzeug herauszufinden, können Sie entweder auf die Kennzeichnung auf Ihrem alten Reifen oder in Ihren Fahrzeugschein (Punkt 20 bis 23) schauen.

Welche Felgen nehme ich für meine Kompletträder?

Ob Alu- oder eher Stahlfelgen für Ihre Ganzjahreskompletträder besser geeignet sind, hängt von fahrzeugspezifischen Faktoren sowie den eigenen Vorlieben ab – denn nicht jedes Auto ist für jede Felge gemacht.

Die Schönen: Alufelgen

Alufelgen bringen gegenüber ihren Kollegen aus Stahl einige Vorteile mit:

  • Sie sind leichter.
  • Ihre Optik ist hochwertiger.
  • Sie leiten Wärme besser.

Das geringe Gewicht kann sich mehr oder weniger stark im Spritverbrauch bemerkbar machen – und bei Ganzjahreskompletträdern zählt jeder Monat. Die bessere Wärmeleitfähigkeit von Aluminium sorgt außerdem dafür, dass Bremstrommeln und -scheiben besser gekühlt werden. 

Die Robusten: Stahlfelgen

Auch wenn Stahlfelgen etwas schwerer sind als Aluminiumfelgen und sie dadurch zu einem höheren Spritverbrauch führen können, haben sie den Leichten gegenüber einen schlagkräftigen Vorteil: Sie sind äußerst robust. Durch ihr hartes Material halten sie nicht nur die Begegnung mit der Bordsteinkante besser aus, sondern stehen auch witterungsbedingten Beschädigungen stabil gegenüber. Zudem sind sie oft zu günstigeren Preisen zu haben als Alufelgen.

Die richtige Größe für die Ganzjahreskompletträder finden

Auch bei der Wahl der Größe sind ein paar Merkmale zu beachten. Neben dem Durchmesser und der Breite spielen folgende Faktoren bei den Rädern eine Rolle:

  • Art des Felgenbetts
  • Form des Felgenhorns
  • Durchmesser des Lochkranzes
  • Beschaffenheit des Lochkranzes
  • Einpresstiefe 

Welche Werte die Merkmale für Ihr Fahrzeug jeweils haben müssen, können Sie in Ihren Fahrzeugpapieren oder dem Benutzerhandbuch nachlesen.

Wichtig ist allerdings, dass Ihre Ganzjahreskompletträder das M+S Symbol aufweisen: Denn vom 1. November bis zum 15. April gilt in ganz Österreich Winterreifenpflicht auf mit Schnee, Eis und Matsch bedeckten Straßen. Und für starken Schneefall oder gar Eis sind Ganzjahresreifen nicht geeignet.

In Gebieten, in denen dies nur äußerst selten der Fall ist, können Kompletträder mit Ganzjahresreifen gut genutzt werden – vorausgesetzt, das Auto wird bei extrem winterlichen Verhältnissen stehen gelassen.

Neue Kompletträder – Jetzt günstig kaufen