Sicher und entspannt in den Urlaub - um € 9.90 !
Urlaubs-Check gültig von 01.-31.07.2020

Die schönsten Panoramastraßen in Österreich

Ob Sie auf dem Weg in den Süden sind, oder Urlaub in Österreich planen. Der Weg ist das Ziel, so lautet unser Motto in diesem Sommer. Wählen Sie Ihre Route weise. Der Umweg über eine der schönen Panoramastraßen Österreichs lohnt sich immer. Setzen Sie in diesem Sommer auf abwechslungsreiches Fahrvergnügen und befahren Sie Österreichs schönste Passstraßen. Wir haben hier die schönsten Pässe und Panoramastraßen von Österreich für Sie gesammelt.

1. Die Großglockner Hochalpenstraße

Großglockner High Alpine Road, Salzburg, Austria

Die Großglockner Hochalpenstraße ist die bekannteste Passstraße in Österreich. Das Befahren der Passstraße ist ein reines Sommervergnügen, denn im Winter ist die Straße geschlossen.

Umso größer ist die Freude, wenn Anfang Mai die imposante Passstraße für den Verkehr freigegeben wird. Der Ausblick auf unseren höchsten Gipfel ist ein Spektakel und immer einen Ausflug wert. Aber nicht nur das: auf der Fahrt zwischen Fusch und Heiligenblut haben Sie ein ganz besonderes Fahrerlebnis. Die kurvige Bergstraße schlängelt sich in unzähligen Kehren auf bis zu 2.500 Meter Höhe hinauf. Von der Kaiser Franz-Josefs-Höhe aus genießen Sie einen unvergesslichen Panoramablick auf den Großglockner und die Pasterze.

  • Länge: 47,8 km
  • Höchster Punkt: 2.504 Meter Seehöhe
  • Kostenpflichtige Mautstraße: Ja
  • Verbindung: Fusch (Salzburg) - Heiligenblut (Kärnten)

2. Ein Kirchturm im See am Reschenpass

Kirchturm im Reschensee, Italien

Lust auf ein spektakuläres Foto? Dann besuchen Sie den Reschenpass im Dreiländereck Österreich, Italien, Schweiz. Denn wo gibt es schon einen Kirchturm, der aus einem See ragt? 

Doch die Geschichte hinter dem skurrilen Fotomotiv ist weniger schön. Der Turm ist ein Relikt aus dem ersten Weltkrieg, bei dem die Dörfer Reschen und Graun einem Stausee-Projekt zum Opfer gefallen sind. Seit jeher ist der Reschenpass eine wichtige Nord-Süd Verbindung zwischen Österreich und Italien und gilt auch historisch als einer der wichtigsten Alpenübergänge. Die Passstraße ist immer eine schöne Alternative zur Fahrt über die Autobahn in den Süden, vor allem für jene, die vignettenfrei von Österreich nach Italien fahren möchten.

  • Länge: 39 km
  • Höchster Punkt: 1507 Meter Seehöhe
  • Kostenpflichtige Mautstraße: Nein
  • Verbindung: Oberinntal (Tirol) - Vinschgau (Südtirol)

3. Die Straße der Kaiser und Könige

Scenic View into the Wachau with the river Danube and town Weissenkirchen in Lower Austria.

Entlang der Donau führt die Straße der Kaiser und Könige von Regensburg nach Budapest. Bei uns in Österreich passiert die fantastische Ferienstraße schöne Orte wie Linz, Enns und Grein in Oberösterreich, Dürnstein und Melk in Niederösterreich – und natürlich das königlich-kaiserliche Wien. 

Wenn Sie auf den Spuren von den Habsburgern, Friedrich Barbarossa oder Marc Aurel wandeln möchten, dann ist die Straße der Kaiser und Könige genau das Richtige für Sie. Die Landschaft entlang der Donau ist vielfältig und abwechslungsreich und die historischen Schätze der 12 Tourismusregionen sind für jeden geschichtlich interessierten Menschen allein schon eine Reise wert. Wählen Sie einen der sehenswerten Abschnitte dieser schönen Panoramastraße und entdecken Sie die Schönheit von Österreich entlang der Donau.

  • Länge: 950 km
  • Kostenpflichtige Mautstraße: Nein
  • Verbindung: Regensburg (Bayern) - Budapest (Ungarn)

4. Nockalmstraße

Auf 34 Kilometern schlängelt sich die Nockalmstraße zwischen Innerkrems und Reichenau in 52 Kehren vorbei an Wiesen, Wäldern und den satten, grünen Gipfeln der Nockberge. Die Nockberge sind ein wunderbares Naturjuwel in Kärnten. Die hier so sanfte Bergwelt beheimatet auch viele Wälder mit Zirben und Kiefern. Planen Sie eine Fahrt über die Nockalmstraße ein, wenn Sie Urlaub in Kärnten machen oder auf dem Weg in Richtung Italien unterwegs sind.

5. Silvretta Hochalpenstraße

Sie verbindet das Montafon in Vorarlberg mit dem Tiroler Paznauntal und ist mit ihren 22 Kilometern eine der beliebtesten Alpenstraßen in Österreich. Auch Sie ist nur im Sommer geöffnet und eine schöne Alternative zur Arlbergschnellstraße, wenn Sie vom Westen in den Osten oder umgekehrt unterwegs sind.

6. Romantikstraße zwischen Wien und Salzburg

Die Romantikstraße führt Sie von der Bundeshauptstadt Wien über die schönsten Ecken Niederösterreichs und das Salzkammergut bis in die Mozartstadt Salzburg. Auf dem Weg finden Sie nicht nur sehenswerte Ausflugsziele, sondern auch viele schöne Romantik-Hotels. Entdecken Sie auf der 380 Kilometern langen Romantikstraße beeindruckende Städte, schöne Seen und majestätische Bergpanoramen.

Sicher und entspannt unterwegs mit PROFI & Reifen John

Sie sehen, Panoramastraßen gibt es in Österreich zur Genüge. Aber nicht nur die großen und bekannten Passstraßen sind eine Reise wert. Auch Bergstraßen über kleinere, malerische Pässe haben ihren Reiz und bieten sich immer als Ausflugsziel oder als Alternative zur Fahrt auf der Autobahn an. Wo auch immer Sie in Österreich unterwegs sind, wir sind immer in Ihrer Nähe. Denn mit über 60 Filialen in ganz Österreich ist eine PROFI oder Reifen John Filiale nie weit von Ihrem Urlaubsort entfernt. Vertrauen Sie Ihrem regionalen Partner mit genialem Service!