Corona-Update: Wir sind weiterhin mit vollem Einsatz für Sie da!

Mehr Infos
Was tun? Scheibenwischer schmiert Wir klären Fragen rund um schmierende Scheibenwischer

Was tun, wenn der Scheibenwischer schmiert?

Woran denken Sie spontan, wenn Sie nach den Sicherheitsvorrichtungen Ihres Fahrzeugs gefragt werden? Wahrscheinlich eher nicht an die Scheibenwischer. Doch vielleicht ändert sich das künftig, denn: Ohne Durchblick bringt auch die beste Bremse nichts. Scheibenwischer sind ein kleiner Bestandteil der Fahrzeugausstattung mit großer Bedeutung für die Fahrsicherheit. Ob starker Regen oder Pollenflug: In bestimmten Situationen machen sie das Autofahren überhaupt erst möglich. Wir klären die wichtigsten Fragen rund um schmierende Scheibenwischer. Außerdem bekommen Sie Tipps an die Hand, mit denen sich die Abnutzung der Scheibenwischer verlangsamen lässt. Für allzeit klare Sicht!

Immer sicher unterwegs

1. Wie machen sich abgenutzte Scheibenwischer bemerkbar?

Abgenutzte Scheibenwischer schmieren, so einfach ist das. Durch Beschädigungen liegt der Wischer nicht mehr vollständig auf der Scheibe auf. Verschmutzungen wie Regen oder Wischwasser auf dem Glas können nicht mehr sauber entfernt werden. Die Folge sind Schlieren, welche die Sicht erheblich beeinträchtigen können. 

  • Übrigens: Besonders gut sind solche Abnutzungserscheinungen bei Sonnenlicht erkennbar. 

2. Wie oft müssen die Gummis der Scheibenwischer erneuert werden?

Alle Jahre wieder – sollten Sie Ihre Scheibenwischblätter wechseln. Neben dem jährlichen Tausch raten wir zu einer regelmäßigen Kontrolle. Es kann durchaus sein, dass die Wischblätter mehrmals pro Jahr erneuert werden müssen – vor allem, wenn die Scheibenwischer oft im Einsatz oder häufig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. 

  • Wichtig: Achten Sie beim Wechsel der Wischerblätter auf Produkte, die TÜV-geprüft sind!

3. Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Scheibenwischerwechsel?

Ob der Wechsel ansteht, lässt sich mit einem genauen Blick meist leicht feststellen: Kontrollieren Sie die spitz zulaufenden Gummienden auf Beschädigungen und Risse! Überprüfen Sie zudem, ob der Gummi über die Zeit porös geworden ist! Werden Flüssigkeiten und Ablagerungen in Betrieb vollständig weggewischt? Falls Schlieren entstehen, ist es höchstwahrscheinlich Zeit für einen Tausch der Wischerblätter. 

  • Warum „nur“ höchstwahrscheinlich? Weil alternativ noch die Möglichkeit besteht, dass die Scheibenwischer einfach schmutzig sind.

Exkurs: Scheibenwischerreinigung

Schmieren und Schlieren sind häufig, aber nicht immer ein Zeichen für abgenutzte Scheibenwischerblätter. Manchmal hilft es bereits, Wischer und Scheibe gründlich zu reinigen, ohne die Wischerblätter gleich austauschen zu müssen. 

Ein gutes Beispiel ist der Pollenflug im Frühling: Die Pollen machen es sich nicht nur auf der Windschutzscheibe, sondern auch in den Wischblättern gemütlich. Dies ist eine Ursache für das Schmieren, das sich durch die Reinigung der Scheibe mit einem feuchten Tuch im Nu beseitigen lässt. 

Interessant: Um Schmutz und Fett zu entfernen, reicht ein gewöhnlicher Allzweckreiniger. Aggressive Reiniger greifen die Schutzschicht des Gummis an und mindern dadurch die Reinigungskraft des Scheibenwischers.

Verschmierte Scheibenwischer reinigen – so gehts: 

  1. Beide Scheibenwischer nach oben klappen, sodass die Gummilippe gut erreichbar ist.
  2. Ein Tuch oder Ähnliches mit Allzweckreiniger befeuchten.
  3. Die Gummis gründlich und vorsichtig mit dem Reinigungsmittel abwischen und zwar so lange, bis sich auf dem Tuch beim Reinigen keine schwarzen Rückstände mehr abzeichnen. 

Übrigens: Wer seine Windschutzscheibe regelmäßig mit Glasreiniger säubert, beugt ebenfalls schmierenden Scheibenwischern vor. 

Tipp: Scheibenwischer mit Bedacht einsetzen

Wie können Scheibenwischer abgesehen von der richtigen Reinigung lange erhalten bleiben? Indem Sie sie ordnungsgemäß verwenden! Das bedeutet:

  • Bei Eis gilt: Erst kratzen, dann wischen! Wer bei Eiseskälte die Scheibenwischer zu früh aktiviert, riskiert poröse Wischerblätter.
  • Befinden sich Baumnadeln oder Blätter auf der Windschutzscheibe, sollten die Scheibenwischer nicht benutzt werden, um „aufzuräumen“. Entfernen Sie die Fremdkörper im Vorhinein!

Maßnahmen wie diese können die Lebensdauer der Scheinwerfer zwar verlängern – abnutzen werden sie sich früher oder später aber trotzdem. 

Auch Ihre Scheibenwischer schmieren? Lassen Sie sie in einer der über 60 Fachwerkstätten von PROFI & Reifen John fachgerecht erneuern! 

Immer sicher unterwegs