Sommerkomplettrad
Sommerkompletträder mit Alufelgen oder Stahlfelgen

Sommerkompletträder online kaufen - Profi Reifen

Sommerkompletträder machen Ihr Auto ohne großen Aufwand für die warme Jahreszeit startklar. Denn für den Wechsel von Winterreifen zu Sommerreifen steht lediglich die Montage der Felge mit den passenden Reifen an. In der Winterpause bleibt das Rad wiederum mit optimalen Voraussetzungen für die Lagerung stabil. Ob Sie einen Neuwagen ausrüsten, die Optik mit Felgen aus Alu aufwerten oder abgenutzte Reifen erneuern möchten: Hier erhalten Sie Informationen zu Vorteilen, Auswahlkriterien und Varianten.

Kompletträder konfigurieren
 

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstätte
 

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstätte

Sommerkompletträder bringen nicht nur Vorteile beim Radwechsel

Wenn die Außentemperaturen im Frühjahr dauerhaft über 7 Grad Celsius liegen, ist der Wechsel auf Sommerreifen ratsam. Die spezielle Gummimischung verringert den Abrieb der Reifen im Sommer, und das grobstollige Profil sorgt bei Regen für gute Bodenhaftung. Der geringere Rollwiderstand auf erwärmtem Asphalt senkt außerdem den Spritverbrauch. Daher stellt das Ende der Winterreifenpflicht am 15. April für viele österreichische Autofahrer den Startpunkt für den Sommer dar. Für den Radwechsel bieten Sommerkompletträder mehrere Vorteile:

  • Reifen bereits auf der Felge montiert
  • Verringerte Gefahr für Reifendefekte beim Auf- und Abziehen
  • Schnelle Montage und Demontage der Räder
  • Gute Voraussetzungen für optimale Lagerung

Da die Reifen auf der Felge verbleiben, sparen Sie Zeit beim Radwechsel im Frühjahr und Herbst. Außerdem senken Sie das Beschädigungsrisiko am Reifen, weil das wiederholte Auf- und Abziehen entfällt. Darüber hinaus lässt sich das Sommerkomplettrad im Winter stabil lagern: Übereinandergestapelt oder an einer Wandhalterung aufgehängt, bleiben die Sommerreifen auf der Felge ohne Druckstellen in Form.

Im Sommer ist die Optik wichtig – Kompletträder mit Alufelgen

Die Felgen von Sommerkompletträdern bestehen heutzutage meist aus Aluminium. Das hat verschiedene Gründe: Zum einen ist Alu deutlich leichter als die Alternative Stahl. Zum anderen spielt die Optik eine Rolle.

Die Herstellung in einer Gussform ermöglicht eine Anfertigung in filigranen Streben und somit ausgefallene Designs. Und insbesondere im Sommer legen Autofahrer viel Wert auf das Aussehen ihres Fahrzeugs. 

Stahlfelgen werden hingegen eher für Winterkompletträder genutzt. Hier haben sie den Vorteil, dass die Felgen Erschütterungen – etwa beim Kontakt mit Bordsteinkanten – besonders gut standhalten.

Passende Sommerkompletträder auswählen

PROFI erleichtert die Suche nach geeigneten Sommerkompletträdern. Sie finden online eine Übersicht aller Marken für gängige Fahrzeugmodelle. Je nach Bedarf wählen Sie eine oder mehrere günstige Varianten für den Alltagsgebrauch aus. Die Komplettrad-Suche erfolgt in drei Schritten:

  • Fahrzeug bestimmen
  • Auf Alufelgen oder Stahlfelgen festlegen
  • Passende Reifen auswählen

Zunächst wählen Sie Ihr Fahrzeug nach Hersteller, Modell, Typ und Baujahr aus. Anschließend entscheiden Sie sich für Alu- oder Stahlfelgen und erhalten automatisch eine Auswahl der passenden Felgen. Im nächsten Schritt wählen Sie die Sommerreifen für das Rad aus. Die zulässige Reifengröße ist in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 vermerkt. Auf gebrauchten Sommerreifen Ihres Fahrzeugs können Sie die Daten ebenfalls ablesen.

Seit November 2014 ist für Pkw, SUV und Wohnmobile mit Erstzulassung in der EU ein Reifendruckkontrollsystem (RDKS) vorgeschrieben. Reifendruckkontroll-Sensoren können Sie daher bei PROFI als Zusatzausstattung mitbestellen. Am Rad montierte Sensoren aktivieren Sie bei direkten Systemen über den Bordcomputer. Indirekte Systeme programmieren Sie nach der Bedienungsanleitung.

Monteur beim Montieren eines Sommerkomplettrads

Neue Kompletträder – Jetzt günstig kaufen