Winterkompletträder im Schnee
Winterkompletträder
mit Alufelgen oder Stahlfelgen

Winterkompletträder – Stabile Form und verringerter Aufwand

Winterkompletträder erleichtern Ihnen das Leben in vielerlei Hinsicht. Der Montageaufwand im Herbst verringert sich, und die Reifen bleiben während der Lagerung stabil in Form. Zusätzlich lassen sich auch Schäden vermeiden, die bei regelmäßigem Auf- und Abziehen anfallen können. Beim Kauf von Winterkompletträdern ist es jedoch möglich, Felgen und Reifen nach Ihrem Geschmack miteinander zu kombinieren.

Kompletträder konfigurieren

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstätte

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstätte

Welche Reifen sind die richtigen für Winterkompletträder?

Bei Winterreifen gibt es mittlerweile eine breite Auswahl mit verschiedenen Kennzeichnungen. Dazu gehören das „Alpine“-Symbol und die M+S-Kennzeichnung. In Österreich ist letztere für Winterreifen verpflichtend. Viele Hersteller statten ihre Reifen allerdings mit beiden Markierungen aus.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass die ausgesuchten Reifen mit den Felgen kombinierbar sind, um die passenden Winterkompletträder zusammenzustellen.

Die Auswahl der passenden Felge zum Winterkomplettrad

Im Sommer sind Alufelgen optisch ansprechender und deshalb beliebter. Sie glänzen in der Sonne und sind in einer Vielzahl von Designs erhältlich. Für den Winter sollten Sie aber auch über Stahlfelgen nachdenken. Diese sind deutlich robuster als ihre leichteren Pendants.

Zudem sind Felgen durch die schlechteren Witterungsverhältnisse im Winter ohnehin meist stark verschmutzt, sodass die Optikkomponente der Alufelgen ihre Stärken nicht voll ausspielen kann. Hier kann sich deshalb die Stahlfelge eher lohnen.

Die richtigen Größen entnehmen Sie Ihrem Fahrzeugschein: In den Zeilen 20 bis 23 finden Sie die für Ihr Fahrzeug passenden Dimensionen. Alternativ prüfen Sie einfach die momentan genutzten Reifen. Hier findet sich die Größenbezeichnung an der Reifenflanke.

Ferner ist die Ausstattung mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) seit 2014 EU-weit Pflicht – die gewählten Felgen sollten also entsprechend ausgerüstet sein. Wichtig ist aber auch der Zeitpunkt, ab dem Sie Winterkompletträder kaufen. Wie bei fast allen saisonalen Produkten gilt: Kaufen Sie die Modelle am besten außerhalb des Verwendungszeitraums.

Winterkompletträder günstig im PROFI Onlineshop

Was Winterkompletträder kosten, hängt immer davon ab, welche Kombination an Felgen und Reifen gewählt wird. Die Zusammenstellung erfolgt bei PROFI in wenigen Schritten:

  1. Wählen Sie in der Reifensuche die passende Größe aus und klicken Sie auf „Reifen suchen“.
  2. Legen Sie die Winterreifen Ihrer Wahl in den Einkaufskorb und verfahren Sie im Anschluss analog mit der Auswahl der passenden Felgen.
  3. Wählen Sie nun eine von über 100 PROFI Filialen in Ihrer Nähe aus und vereinbaren Sie einen Termin.
  4. Nun melden Sie sich online an und wählen die gewünschte Zahlungsmethode.
  5. Zum Schluss können Sie Ihre Angaben in der Gesamtübersicht noch einmal überprüfen, bevor Sie Ihre Bestellung versenden.

Standardmäßig wird für die Auswahl gleich das Komplettmontage-Paket hinzugefügt. Ihre Winterreifen werden dann direkt auf die gewählten Felgen gezogen und ausgewuchtet, um einen optimalen Radlauf zu gewährleisten.

Die Wahl von Winterkompletträdern sorgt für geringeren Montage- und Wartungsaufwand. Außerdem hält die Felge den Pneu während der Lagerung in Form. Winterkompletträder erleichtern Ihnen also in jeder Hinsicht das Leben.

Neue Kompletträder – Jetzt günstig kaufen