Monteur beim Reifenwechsel
Jetzt günstig online buchen
Radwechsel und Reifenmontage
Direkter Service in unserer Werkstatt. Top Angebote bei Reifen-Profi

Radwechsel und Reifenmontage vom PROFI

Als Radwechsel bezeichnet man den Wechsel eines Pkw-Komplettrades. Das heißt der Reifen ist bereits auf einer Stahl- oder Alufelge montiert und wird beim Saisonwechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt gewechselt.

Wer keine Ganzjahresmodelle fährt, sollte unbedingt an den saisonalen Rad- oder Reifenwechsel denken. Denn mit der richtigen Bereifung ist Ihr Auto für alle Witterungsverhältnissen optimal und sicher ausgerüstet. Es gilt: Sommerreifen in den warmen Monaten und Winterreifen in der kalten Jahreszeit. Sommerreifen sind für die Fahrt bei höheren Temperaturen konstruiert. Sie bleiben dank einer härteren Gummimischung auf aufgeheizten Straßen weich und verhindern durch spezielle Profilblöcke das Risiko von Aquaplaning. Winterreifen besitzen hingegen eine Gummimischung, die auch bei starker Kälte stabil bleibt. Zudem sind die Pneus mit einem besonderen Profil versehen, das trotz Schnee und Glätte eine gute Bodenhaftung gewährleistet.

Beim einfachen Radwechsel bringen Sie Ihre Reifen mit und wir tauschen diese mit den bereits am Pkw montierten Rädern aus.

einzelnes Rad bei Reifenwechsel
Radwechsel

Radwechsel buchen

Reifenmontage

Reifen auswuchten

Service beim Reifenwechsel: Das übernimmt der Fachmann für Sie

In der Werkstatt wird Ihr Auto umfassend betreut. Zu den Services beim Rad- und Reifenwechsel gehören unter anderem:

Auswuchten

Wir empfehlen bei jedem Radwechsel die Komplettäder auszuwuchten. Das Auswuchten Ihrer Räder beseitigt vorhandene Unwuchten. Dabei handelt es sich um ungleiche Gewichtsverteilungen eines Rads zu seiner Rotationsachse. Mögliche Folgen sind Schäden an Fahrzeugbauteilen, Lenkradflattern und eine ungleichmäßige Abnutzung des Reifenprofils. Erfahren Sie auf unserer Informationsseite zum Thema "Auswuchten" warum eine Unwucht am Reifen im Straßenverkehr gefährlich sein kann. Um Unwuchten auszugleichen, nutzt der Fachmann eine Wuchtmaschine. Mir dieser ermittelt er, wo Gewichtsunstimmigkeiten bestehen. An genau diesen Stellen bringt er Ausgleichsgewichte an. Ein ausgewuchtetes Rad fährt wieder sicher und optimal.

Spureinstellung

Die Spureinstellung gehört zu den ebenfalls empfehlenswerten Maßnahmen beim Rad- oder Reifenwechsel. Bei der Achsvermessung ermittelt der Fachmann, ob Ihre Räder noch gerade laufen. Besteht tatsächlich eine Fehlstellung zwischen Achse und Rad, bringt dies der Fachmann wieder in Ordnung.

Druckmessung

Eine weitere wichtige Servicemaßnahme ist die Messung des Reifendrucks. Ein Pneu mit geringem Druck liefert nur eine schlechte Laufleistung und Ihr Fahrzeug verbraucht mehr Sprit. Zudem besteht das Risiko, dass der Reifen platzt. Der Fachmann prüft den Druck genau und nimmt falls nötig Korrekturen vor.

Für Fahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS) berät Ihr PROFI vor Ort Sie gerne über die richtige Bereifung.

Profilmessung

Ein Reifen mit abgenutztem Profil zu fahren, ist ein Sicherheitsrisiko. Denn dann mindern sich wichtige Eigenschaften wie die Bodenhaftung auf nasser oder glatter Straße. Durch die Messung der Profiltiefe wird in der Werkstatt sichergestellt, dass Ihre Reifen in Ordnung sind. Hier zählen die gesetzlichen Richtwerte zur Mindestprofiltiefe in Österreich:

  • Sommerreifen: mindestens 1,6 Millimeter Restprofil
  • Winterreifen: 4 Millimeter bei Radialreifen, 5 Millimeter bei Diagonalreifen
  • Ganzjahresreifen: Es gelten die gesetzlichen Mindestbestimmungen für Winterreifen.

Weitere Services

In der Werkstatt können Sie zusätzlich zum Rad- oder Reifenwechsel noch viele weitere Kfz-Services beauftragen. Dazu gehören eine Prüfung des Öl- und Kühlflüssigkeitsstandes sowie eine Sichtprüfung von Scheiben und Fahrwerk. Beispielsweise Steinschläge oder Beschädigungen an Fahrwerkskomponenten können Sie dann gleich vor Ort beseitigen lassen.

 

Auch interessant:

 

Radwechsel - jetzt Termin buchen